Schlagwörter

, , ,

Hallo!

Heute mal wieder ein Buch.

Autorin: Ally Condie; Erscheinungsjahr: 2009; Genre: Jugendroman, Science-Fiction

Meine Bewertung: 10/10 Punkten

Inhalt: Das System sagt, wen du lieben sollst, doch was sagt dein Herz?
„Ich stehe da und starre auf den Bildschirm und während die Sekunden verrinnen, kann ich nichts anderes tun, als stillzuhalten und zu lächeln. Um mich herum begannen die Leute zu tuscheln. Mein Herz klopft stärker denn je. Der Bildschirm ist und bleibt dunkel. Das kann nur Eines bedeuten …“
Für die 17-jährige Cassia ist heute der wichtigste Tag ihres Leben: Sie erfährt, wen sie mit 21 heiraten wird. Doch das Ergebnis überrascht alle: Xander, Cassias bester Freund, ist als ihr Partner vom System ausgewählt worden. Als jedoch, offenbar wegen eines technischen Defekts, das Bild eines anderen Jungen auf dem feierlich überreichten Microchip auftaucht, wird Cassia misstrauisch. Kann das System wirklich entscheiden, wen sie lieben soll?

Meine Meinung: Nachdem ich schon viel Gutes über das Buch gehört hatte, bin ich nun endlich dazu gekommen, es auch selber zu lesen. Und es hat sich auf jeden Fall gelohnt! Ich fand das Buch wirklich gut, es war spannend, ich wollte es nicht mehr weglegen und wissen, wie es weiter geht. Ich finde, dass die Welt, in der Cassia und ihre Freunde und Familie leben, wirklich super ausgedacht ist und auch sehr realistisch rüberkommt. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass so etwas in unserer Gesellschaft durchaus wirklich passieren könnte, diese totale Überwachung und Kontrolle, zum „Schutz“ der Menschen, die unwissend gehalten werden, damit sie sich nicht auflehnen. Dieses gesamte System ist sehr gut durchdacht, man merkt, dass sich die Autorin dazu auch lange Gedanken gemacht hat. Es wird alles geregelt – was man isst, was man anzieht, wen man heiratet, selbst wann man stirbt. Cassia fängt allerdings durch verschiedene Gegebenheiten an, sich Fragen zu stellen und das System anzuzweifeln. Warum darf sie so viele Dinge nicht?

Ich finde die Idee dieser Gesellschaft sehr interessant und gut umgesetzt, aber auch die Geschichte als Liebesgeschichte sehr schön, und wie sich das Leben von Cassia verändert in dieser Gesellschaft, in der jeder nur das tut, was ihm vorgegeben wird und nicht mehr selber nachdenkt oder das tut, was er wirklich will.

Den zweiten Teil werde ich auf jeden fall auch lesen, auch wenn der nicht ganz so gute Bewertungen bekommen hat.

Liebe Grüße

eure An

(Rezensionen zu Teil 2 und Teil 3)

Advertisements