Schlagwörter

, , , , , , ,

Media Monday #147

Hallo & Frohe Ostern!

Erst einmal muss ich mich entschuldigen, dass ich letzte Woche nicht am Media Monday teilgenommen habe – ich habe es einfach vergessen. Die Ferien haben angefangen, ein enges Familienmitglied hat Geburtstag gehabt und gefeiert, Großeltern waren da und in dem ganzen Trubel habe ich einfach nicht dran gedacht. Jetzt aber los mit dieser Woche.

1. Hollywood ergeht sich immer noch fleißig an Reboots, Remakes, Fortsetzungen etc. und schießt sich damit oft ins eigene Knie. Der letzte originäre, überzeugende, für sich allein stehende Film, den ich gesehen habe ist dann wohl „The Wolf of Wall Street“ – das ist eben einfach mal ein …anderer Film.

2. Wir alle wurden schon einmal fies gespoilert. Bei ______ allerdings hat es mich richtig gestört, weil ______ .

Mh. Ist mir glaube ich noch nie passiert… Klar, bei HIMYM ist mir das Ende inzwischen auch bekannt, auch wenn ich die Serie längst nicht bis dahin gesehen habe, aber wirklich gestört hat es mich jetzt nicht. Ich versuche auch eben immer, das zu verhindern, gucke mir keine Bilder oder Interviews mit den Schauspieler an, solange ich noch nicht den Film oder die Serie gesehen habe – irgendwie habe ich das bis jetzt immer ganz gut hinbekommen.

3. Am 23. April ist wieder Welttag des Buches. Wie steht ihr zu solchen Aktionstagen?

Solche Aktionstage sind doch immer schön, wenn es Leuten Freude schenkt und vielleicht den Spaß am Lesen vermitteln, ihnen Bücher näher bringen kann – auch wenn ich solche Tage irgendwie immer nur passiv miterlebe.

4. Selten hat mich ein/e Schauspieler/in mehr beeindruckt als Martin Freeman in ihrer/seiner Rolle in Der Hobbit, denn ich war einfach begeistert von der Echtheit der Gefühle und Reaktionen des Hobbits, als die Zwerge am Anfang sein Haus besetzen. Es hat einfach so real gewirkt, so aus dem Leben gegriffen, das muss man erst einmal schaffen, vor allem wenn es eben um einen Fantasy Film mit Hobbits, Zwergen, Zauberern usw. geht.

5. Manche Filme kann man sich ja immer wieder ansehen, nicht einmal unbedingt, weil sie so gut sind, sondern schlichtweg unterhaltsam. Wie zum Beispiel Minority Report, Fluch der Karibik 1-3, Goethe! und Das Leben des Brian, der die sind einfach super und jedes Mal aufs Neue spannend und/oder lustig und/oder traurig.

6. ______ hätte ich besser nie gesehen/gelesen, denn ______ .

Fast hätte ich „Sweeney Todd“ hingeschrieben, weil ich den „damals“ so schrecklich fand, oder „Die Pute von Panem“, weil es einfach reine Zeitverschwendung war – aber eigentlich bin ich froh, auch das mal erlebt zu haben, so kann ich mich umso mehr über tolle Filme freuen ;)

7. Zuletzt gesehen habe ich „Captain America 2 – The Return Of The First Avenger“ und das war sehr gut und spannend, weil der Film einfach gut war :D Auch wenn die Story ein bisschen zu wünschen übrig gelassen hat – ich werde wahrscheinlich demnächst eine Rezension dazu schreiben.

Advertisements