Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , ,

Und endlich habe ich diesen Film auch mal gesehen. Hat sich gelohnt! Trailer habe ich leider nur zwei Arten gefunden: Entweder ist es einfach eine kurze Szene oder aber es verrät gleich den ganzen Film plus Ende. Naja.

Regisseur: Garry Marshall; Drehbuch: J.F. Lawton; Erscheinungsjahr: 1990; Genre: Romantik, Komödie; Länge: 119 Minuten; FSK: 12; Produktionsland. USA; Hauptdarsteller: Richard Gere, Julia Roberts, Hector Elizondo

Meine Bewertung: 10/10 Punkten

Inhalt: Der Spekulant Edward Lewis stolpert bei einer Geschäftsreise in Los Angeles über die naive Prostituierte Vivian. Vivian scheint ihm sympathisch, und so heuert der smarte Millionär das Mädchen für eine Woche als Begleitung an.

Meine Meinung:

Ein sehr schöner Film und wahrscheinlich hat ihn jeder außer mir hier schon längst gesehen, aber jetzt habe ich ihn eben auch endlich erleben dürfen. Natürlich ist der Film mehr Märchen als dass es realistisch wirkt, aber es ist doch noch in einem gewissen Rahmen, dass er einfach schön ist. Die Schauspieler sind total super, vor allem Julia Roberts spielt ihre Rolle sehr toll, Vivien ist einfach super, lustig, charmant und eben eine Prostituierte, die sich plötzlich in nobler Gesellschaft befindet und deshalb eben in das ein oder andere Fettnäpfchen tritt. Deshalb ist der Film auch immer wieder sehr lustig und die Dialoge sind toll. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden ist einfach schön und mal traurig. Auch die anderen Figuren darf man nicht vergessen – der Hotelmanager, der eine nicht unwesentliche Rolle spielt oder auch der Anwalt von Edward Lewis.

Fazit: Eine sehr schöne Liebesgeschichte, sehr lustig, tolle schauspielerische Leistung.

Advertisements