Schlagwörter

,

Die Montagsfrage wird jede Woche von Buchfresserchen gestellt.

Frage: In welcher Umgebung liest du am meisten?

Ich hätte fast spontan „In meinem Bett“ geantwortet, weil ich eben lange, lange abends immer vor dem Schlafen noch im Bett gelesen habe und tagsüber eben auch dort (ist eben einfach gemütlich…), aber ich fürchte, das stimmt gar nicht mehr. Denn abends komme ich kaum noch dazu, zu lesen, dann bin ich entweder mit Schulsachen oder meinem Blog beschäftigt oder schaue irgendetwas.

Deshalb lese ich wohl tatsächlich am meisten bei meinem Vater auf der Schlafcouch (da bin ich ja jedes zweite Wochenende), ziemlich gleichauf mit in der Bahn, weil da habe ich sowieso nicht besseres zu tun bzw. endlich mal Zeit, zu lesen. Oh! Und am Strand natürlich, bzw. generell im Urlaub – im Bett, im Stuhl, auf einer Parkbank, am Strand, auf der Fahrt,…

In der Schule (Freistunden) und auf dem Sofa (bei meinem Vater) kommt auch vor, am Bahnhof oder generell, wenn ich irgendwo warten muss (Bücher auf dem Handy sind wirklich praktisch), manchmal sogar im Laufen. :D

Am liebsten lese ich aber immer noch in meinem Bett.

Advertisements