Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , ,

Frohe Ostern euch allen! :)

Folge 6 & 7 – wie immer mit !SPOILERN! für diese und möglicherweise vorige Folgen.

(Staffel 3, Folge 3-5) (Übersicht) (Staffel 3, Folge 8-10)


Staffel 3, Folge 6: Der Preis der Jugend (The Lazarus Experiment)

D: Stephen Greenhorn

Nun, ich wusste ja, dass es eine Doctor Who Folge gibt, in der Mark Gatiss mitspielt, und auch, dass sie ‚Lazarus‘ im Namen trägt (weil Sherlock – Mark Gatiss Charakter Mycroft erhält von Sherlock eine SMS mit dem Codewort LAZARUS).

Aber als die Folge begann, war ich doch etwas verwirrt – den ich sah einen alten Mann und hört die Stimme von Mycroft. :D Nun gut, kurz darauf kam das Geschehen ja ein bisschen ins Rollen und durch seine Wundermaschine (und, wie immer, des beherzten Eingreifens des Doktors) stand dann doch Mark Gatiss dort. Die Folge an sich fand ich recht gut, recht spannend, recht interessant.

Aber ich fand, dass die Zeit, die es braucht, bis Professor Lazarus (bereits jung) sich zu dem Monster verwandelt, doch etwas sehr knapp war ob der riesigen Umwandlung, die hier geschah. Und Verwirrung wurde am Ende der Folge dann durch den Mann, der Marthas Mutter vor dem Doktor warnte, gestiftet. Wer das nur sein mag? Sehr positiv schien es jedenfalls nicht zu sein…


Staffel 3, Folge 7: 42 – Stichwort zum Inhalt: Lebende Sonne

D: Chris Chibnall

Ui. Mal wieder dem Tod sehr nahe – der Doktor und Martha sind in einem Raumschiff, dass auf eine Sonne ‚zufällt‘ und in 42 Minuten verglüht, dazu noch die Bedrohung durch besessene, andere verglühende Crewmitglieder. Spannend war es.

Und nachdem ich die Crew des Schiffes am Anfang das erste Mal gesehen hatte, war mein erster Gedanke: Das ist Sally Donovan! Das ist Sally Donovan!! (aus Sherlock) Well. Sie hatte demnach keine Chance, mir in dieser Folge mit ihrer Rolle sympathisch zu werden.

Viel mehr gibt es eigentlich zu dem Rest nicht zu sagen – es war sehr spannend, ich fand die Fragen, die Martha beantworten musste, um durch die Türen zu kommen, sehr interessant (& teilweise lustig), ich habe mit dem Doktor gelitten, als er erst fast verglüht und dann fast erfriert, mit Martha, als sie in der Rettungskapsel scheinbar unwiederbringlich auf die Sonne zusteuert und die Idee interessant, dass diese Sonne lebt.

(Staffel 3, Folge 8-10)

Advertisements