Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Serienblogparade bei Frau MargareteWeiter geht es mit der Serienparade von Frau Margarete!

Thema: Dauerbrenner: Welche Serie könntest du immer wieder sehen?

Die Leitfragen dazu: Ist eine Serie, die man immer wieder schauen kann, eine Lieblingsserie? Oder umgekehrt: Muss eine Lieblingsserie dieses Kriterium erfüllen? Was braucht eine Serie, dass du sie immer wieder ansehen kannst/willst? Welche Serie hast du bisher am häufigsten gesehen? Oder kommt das bei dir gar nicht vor, dass du Serien/Episoden mehrmals schaust?

Also allen voran steht da bei mir Sherlock. Die Serie hat zwar bisher nur insgesamt 9 Episoden (à 90 Minuten), aber alle habe ich einige Male gesehen. Ich habe es mir auch von Anfang an aufgeschrieben – hier also die Anzahl, wie oft ich die einzelnen Folgen gesehen habe:

1,1 & 1,2: jeweils 3x auf Deutsch und 1x auf Englisch
1,3: 3x auf Deutsch, 2x auf Englisch
2,1 – 2,3: jeweils 3x auf Deutsch
3,1: 4x auf Deutsch
3,2 & 3,3: jeweils 3x auf Deutsch und 1x auf Englisch
3,3: 3x auf Deutsch, 1x auf Englisch

Insgesamt habe ich die 9 Episoden also insgesamt 34 Mal gesehen, wenn ich mich nicht verzählt habe. :D Das liegt einerseits daran, dass ich die Folgen einfach nochmal sehen wollte, dass ich es einzeln mit meiner Mutter und meinem Vater gesehen habe und dann dass ich es eben auch auf Englisch sehen wollte. Und es einfach toll ist und ich es mir immer wieder und wieder ansehen könnte, einfach weil die Serie so wundervoll geschrieben und umgesetzt ist und die Schauspieler so toll spielen. Und überhaupt, es ist Sherlock! :D

Ansonsten habe ich auch von „White Collar“ die ersten beiden Staffeln doppelt gesehen und fand es gut – als Lieblingsserie würde ich das aber nicht bezeichnen, auch wenn ich sie super toll finde, hat aber einfach nicht den selben Status wie Sherlock oder Doctor Who. Also – nein, damit ich eine Serie/Folgen davon mehrmals sehen kann, muss es nicht den Status der Lieblingsserie haben.

Da ich gerade schon davon gesprochen habe – Doctor Who. Absolute Lieblingsserie (zumindest momentan :D). Ich habe gerade angefangen, die Serie (ab 2005) noch einmal von vorne zu schauen, mit meiner Mutter zusammen diesmal, ohne selbst überhaupt mit den bisher vorhandenen 8 Staffeln durch zu sein. Ohne es meiner Mutter zeigen zu wollen würde ich es wohl auch nochmal schauen, aber auf Englisch, um das eben auch mitzubekommen, was ich bisher leider nicht konnte/kann. Aber alleine noch einmal auf deutsch wohl nur bestimmte Episoden. Also nein, ich denke nicht, dass eine Lieblingsserie unbedingt dieses Kriterium erfüllen muss, es aber ganz oft von alleine einfach tut, wenn man es so toll findet.

Ansonsten fand ich z.B. auch „Türkisch für Anfänger“ wahnsinnig gut, würde es aber nicht noch einmal schauen. Von“Doctor’s Diary“ dagegen habe ich die ersten beiden Staffeln auch doppelt gesehen. Und auch bei „Eureka“ habe ich einige Folgen doppelt gesehen und werde auch noch weitere doppelt sehen, da ich sie mit meiner Familie noch einmal schauen werde. Oh, und die Serie „Primeval“ habe ich sogar komplett doppelt gesehen, alle 5 Staffeln. Und „Miranda“ ist so zum Schreien lustig, dass ich es mir auch mehrmals anschauen könnte und die erste Folge sogar zweimal gesehen hatte, bevor ich auch nur die zweite gesehen habe.

Und ich beschwere mich, dass ich zu wenig Zeit für neue Serien habe… :D

Advertisements