Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Die Montagsfrage wird jede Woche von Buchfresserchen gestellt.

Frage: Hast du, nachdem du eine Buchverfilmung gesehen hast, beim Lesen eines Buches die Schauspieler vor Augen oder die Figuren, wie du sie dir vorstellst?

Das ist schwierig, weil ich meistens darauf achte, erst das Buch zu lesen und danach die Verfilmung zu schauen. Drei Beispiele fallen mir aber ein und es gibt Unterschiede. Ist aber auch aus einem weiteren Grund kompliziert…

Zum einen habe ich bei Eragon den Film, den so unglaublich schlechten und unglaublich weit vom Buch entfernten Film, gesehen, bevor ich den vierten Band gelesen habe. Ich hatte mir Ergon komplett anders vorgestellt als im Film dargestellt. Und als ich den vierten Band gelesen habe, habe ich es geschafft, nicht den Schauspieler vor Augen zu haben – war wohl einfach alles zu verschieden. Gut so.

Nur – da wird es wieder komplizierter – ich habe beim Lesen oft keine wirklichen Bilder von den Personen vor Augen. Manchmal schon, wenn die Leute beschrieben werden – oder auch nicht und ich mir irgendwie doch mein eigenes Bild mache. Dann gibt es schemenhafte Zwischenstufen, bei denen ich mit Glück so etwas wie Statur oder Haarfarbe/Augenfarbe sagen kann, aber eben kein komplettes Bild. Und dann gibt es noch die Version, bei der ich absolut gar kein Bild der Person vor Augen habe. Das war z.B. bei Nordström in „Bringt Sie Zum Schweigen“ so. Da gab es einfach kein Bild in meinem Kopf.

So. Dann habe ich bei „Vampire Academy“ erst den Film gesehen und daraufhin die Bücher angehört (bin bei Band 4) – und ja, da hatte ich definitiv die Schauspieler vor Augen, von Anfang an und bis zum Ende – allerdings auch nur bei den Hauptpersonen Dimitri und Rose. Bei Vasilisa war es schon grenzwertiger – beim Rest hatte ich wieder eigene bzw. schemenhafte Bilder im Kopf.

Und dann gibt es da noch „Seelen“ – da habe ich erst den Film gesehen, dann das Buch gelesen und dann nochmal den Film gesehen. Und nein, hier hatte ich nicht die Schauspieler vor Augen – im Gegenteil, ich war überrascht, wie anders die Schauspieler eigentlich als in meiner Vorstellung aussahen, als ich den Film zum zweiten Mal gesehen habe. Obwohl ich ihn eben vorher schon gesehen hatte. :D

Also insgesamt kann ich sagen… keine Ahnung, ist immer unterschiedlich. :D

Ach so – Bei Harry Potter weiß ich gar nicht mehr, wie es war. Da habe ich aber auch die ersten vier Bände gelesen, bevor ich den ersten Film gesehen habe… ist schon länger her, ich weiß es echt nicht mehr. -.-

Advertisements