Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Vor 3 Wochen hat pimalrquadrat den Liebster (Blog) Award an mich weitergereicht und ich habe es nicht mitbekommen. :D Zum Glück habe ich es ja doch noch bemerkt und mache sehr gerne mit. Vielen lieben Dank!! :)

Meine vorigen Beiträge zum Liebster Award findet ihr unten in diesem Beitrag.

liebster-award-1

1. Hast du besondere Lesegewohnheiten? Z.B. nur in der Badewanne, mit Musik, während dich ein geölter nubischer Sklave massiert, …?

Klar, definitv das letzte! xD Nein, eigentlich habe ich keine… naja, keine Musik, aber ansonsten kann es still sein oder auch mit Hintergrundgeräuschen (Bahn, Schwimmbad,…), ich kann sitzen, liegen,… Aber nicht in der Badewanne. Da habe ich zu viel Angst, dass das Buch nass wird.

2. Gibt es eine besondere Geschichte mit dir und einem (Haus-)Tier? Erzähle!

… ich habe kein Haustier. Leider. War meinen Eltern immer zu viel Aufwand (kann ich verstehen) und eine Katze beispielsweise ging nicht, da ein Familienmitglied allergisch gegen Katzenhaare ist. Und mit irgendeinem anderen Tier…

Nun ja, da würde mir eine recht traurige Geschichte einfallen. Ich habe in den Sommerferien mal für eine Woche auf die beiden Katzen Katze und Kater) meiner besten Freundin aufgepasst. Die Katze war ganz schwarz, noch sehr jung und unglaublich süß und zutraulich. Sie hatten sie noch nicht so lange und sie und der Kater waren noch dabei, sich aneinander zu gewöhnen und hielten für gewöhnlich Abstand zu einander. Als ich dann dort war in der Woche fingen sie plötzlich an, miteinander zu schmusen – sehr ungewöhnlich. So, die Woche war um und auch die Familie meiner Freundin wunderten sich darüber, als ich es ihnen erzählte. Und nur eine Nacht später kehrte die Katze nicht mehr zurück. War in der Nacht überfahren worden. Als ob die beiden Katzen es gewusst hätten… Und uff, das war auch für mich echt hart nach dieser Woche.

3. Wie reagierst du auf einen harten Tag? Bist du danach geschlaucht, oder drehst du erst so richtig auf?

Das ist unterschiedlich. Meistens bin ich dann eher fertig und will lieber ruhig einen Film o.ä. schauen oder ein bisschen was schreiben/lesen/zeichnen, aber manchmal führt es dann auch eher zu Bewegungsdrang.

4. Wohin, wo noch nie zuvor ein Mensch war, würdest du eher reisen, die tiefste Tiefsee oder die Weiten des Alls?

Das kommt darauf an, wie ich dort hingelangen würde. Denn ich bin bereits mal getaucht (mit Taucherausrüstung) und hatte schon nach wenigen Metern große Probleme mit meinen Ohren aufgrund des Drucks. Grundsätzlich würde ich super gerne mal ins All fliegen und all das von oben betrachten, neue Planeten sehen, de Schwerelosigkeit erleben – aber die Nebenwirkungen und Kompromisse (das Essen z.B.) und Gefahren wären mir einfach viel zu hoch.

Wenn ich allerdings diese Probleme irgendwie überwinden/verhindern könnte, dann würde ich mich wohl für die Weiten des Alls entscheiden. Wer weiß was es da alles gibt? Und so viele Planeten, egal ob dort Leben herrschen kann oder nicht, das fände ich schon echt interessant. Die tiefste Tiefsee allerdings auch, aber das All scheint mir noch mehr Geheimnisse zu bergen.

5. Welcher Film/welche Serie/Welches Buch oder Game war ein absoluter Griff in die Tonne, und warum?

Well, das offensichtlichste ist wohl „Die Pute von Panem„. Keinen Plan, warum ich mir das angetan habe. Leider war auch „Gwyn – Die Prinzessin der Diebe“ ziemlich schlecht. Ich hatte mir sehr viel mehr davon erwartet, Keira Knightly spielt auch mit – aber nein, das war einfach nur Quark.

Bei Serien würde mir nur „Sex and the City“ einfallen, das nun irgendwie gar nicht mein Fall war – aber das hatten wir sowieso im Schrank stehen, weil meine Mutter das geschaut hat.

Bei den Büchern wäre es wohl am ehesten noch „Silber – Das erste Buch der Träume„. Sooo super schlecht war es nicht, aber eben viel, viel schlechter als ich es mir erhofft hatte und die Idee geboten hätte.

Spiele – fällt mir keins ein.

6. Womit macht man dir die größte Freude, wenn an einem Tag so gar nichts lief?

Gute Frage. Wahrscheinlich einfach nett zu mir sein, mir vielleicht einen Tee machen und mal in den Arm nehmen – und dann entweder zusammen einen Fim/… schauen, den ich schon länger sehen will, oder aber mich einfach in Ruhe lassen. Oder irgendwas Nettes machen. :D

7. Welche CD versteckst du vor Freunden und Familie, obwohl du sie gerne hörst, und warum?

…Keine. Ich habe zwar noch ein paar Selena Gomez CDs, aber das höre ich jetzt auch nicht mehr, und als ich es gehört habe, war es mir nicht peinlich.

8. Wohin würdest du deinen Lieblingsautor/-schauspieler/-whateverstar zu einem Date mitnehmen, und was wären deine (Hinter-)Gedanken dabei?

Öh. Naja, ich denke, irgendwohin, wo diese Person dann auch gerne hin will und einfach Spaß haben. Wenn diese Person hier, vielleicht irgendetwas in der Umgebung zeigen, wo es schön ist oder so. Gedanken dabei – einfach die Zeit genießen und den Tag/… für diese Person möglichst schön gestalten.

9. Wenn es Geld dafür gäbe, welches deiner Hobbies würdest du zum Beruf machen?

Da gibt’s ne Menge. Schauspielen, Zeichnen, Lesen :D, Klavier spielen/musizieren/komponieren, Filme schauen :D. Naja, eigentlich kann man das alles auch unter bestimmten Umständen als Beruf ausüben (und sogar Geld dafür bekommen), aber eben nur wenn man besonders gut ist / besonders viel Glück hat /… Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich schauspielen. Falls das nicht zählt würde ich wohl das Zeichnen zum Beruf machen.

10. Was wären deine letzten Worte, wenn du sie dir aussuchen könntest, und gegebenenfalls warum?

Gute Frage. Ich habe manchmal darüber nachgedacht, wenn ich merken würde, dass wir in einen schlimmeren Autounfall geraten sollten und ich die Chance hätte, noch etwas zu sagen, was ich dann sagen würde. Das lief immer darauf hinaus, dass ich sagen würde, wie lieb ich meine Familie (und Freunde) habe. Das wären schöne letzte Worte. Vielleicht würde ich auch so etwas sagen wollen, dass sie ihr Leben gefälligst auch ohne mich weiterleben sollen und meine Sachen, wenn es für sie erträglich ist, auch verkaufen/… sollen, jedenfalls etwas nützliches damit tun sollen, anstatt es ungenutzt verstauben zu lassen. Wenn ich tot bin, interessiert es mich ja nicht mehr, ob das jetzt noch da steht oder nicht. Und dann würde ich mich als letztes noch bedanken. Für die schöne Zeit, die ich auf der Welt hatte.

Eigentlich müsste ich ja jetzt noch selbst 10 Fragen formulieren und weitere Personen nominieren, aber da ich das erst kürzlich bei #4 getan habe, fällt das jetzt mal weg.


Liebster Blog Award 2015 #1

Liebster Blog Award 2015 #2

Liebster Blog Award 2015 #3

Liebster Blog Award 2015 #4

Advertisements