Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Media Monday #220

Und da sind wir wieder beim Media Monday, diesmal auch pünktlich. ;)

(Und was habe ich gestern erfahren? Ich habe doch wieder Freitags 10./11. Stunde Englisch-Leistungskurs, weil die Verschiebung nicht genehmigt wurde und es keine andere Möglichkeit gibt. Klasse. Ihr könnt euch meine Begeisterung vorstellen. -.-)

Achso, und für alle, die Harry Potter nicht komplett kennen (gibt es hier jemanden?), sind bei 5.) Spoiler.

1. Die Serienepisode „Bloody Mary“ aus der Serie „Supernatural“ (1×05) wird mich vermutlich noch lange beschäftigen, denn jedes Mal wenn ich abends im Dunkeln durchs Haus an spiegelnden Dingen wie Fenstern oder eben Spiegeln vorbeilaufe, läuft das ungefähr so ab:

Ich: *Gedanklich mit irgendwelchen Nebensächlichkeiten beschäftigt*
Mein Gehirn: Oh, wir laufen durch ein dunkles Haus… so still hier…
Ich: …ja, danke. *schaut kurz hinter sich, ob da auch nichts ist*
Mein Gehirn: Und da ist ja ein Spiegel – ist das nicht der perfekte Zeitpunkt, um an Bloody Mary zu denken? Die du nur in den Spiegeln sehen kannst? Und die dich dann ganz grausam umbringt?
Ich: … danke. Aber nein, ich brauche keine Angst haben, selbst wenn das echt wäre, müsste ich ja erst dreimal ‚Bloody Mary‘ vor einem Spiegel sagen. *steht inzwischen vor einem Spiegel im spärlich beleuchteten Zimmer, um die Kontaktlinsen herauszunehmen*
Mein Gehirn: Naja, vielleicht reicht ja auch denken? Und einmal hast du ja gerade schon ‚Bloody Mary‘ gedacht – oh, nein, warte, jetzt schon zweimal, fehlt ja nur noch eins. Kann man schnell mal denken…
Ich: Aaargh! Hör auf! So ein Unsinn, ich nehme mir jetzt einfach schnell die Kontaktlinsen heraus und gehe ins Bett, lass mich in Ruhe.
Mein Gehirn: Meinetwegen. Aber du könntest auch gerade noch daran denken, dass es bei ‚Bloody Mary‘ auch mit den Augen anfängt…
Ich: *hat endlich die Kontaktlinsen draußen und geht schnell zum Bett, wo kein Spiegel mehr ist und verkriecht sich unter der Decke* Haha, hier bin ich in Sicherheit.

2. Maria Ehrich kann ja wirklich nicht gerade herausragend schauspielern, aber ich habe sie bisher auch nur in „Rubinrot“, das war 2013, gesehen, also wer weiß.

3. Als Fan der ersten Stunde ____ . Ähm. Ja. Ne. Irgendwie nicht. Mir fällt gerade absolut nichts ein, wovon ich mich als ‚Fan der ersten Stunde‘ bezeichnen würde…

4. Fernsehen kann man ja dank Streaming etc. mittlerweile quasi überall, doch muss ich sagen, dass es auf dem größeren Fernsehbildschirm doch schon irgendwie besser ist.

5. Bei der Lektüre von Harry Potter muss ich immer beim Tod von Dumbledore und bei dem von Tonks und Lupin weinen…

6. Von „Silber – Das erste Buch der Träume“ hätte ich mir ja doch deutlich mehr erwartet, denn die Idee ist super und auch genau das, was mich interessiert, und so viele finden es so toll – tja, für mich hat es nicht funktioniert.

7. Zuletzt habe ich gestern fünf Folgen „Supernatural“ geschaut und das war ungewöhnlich, weil ich sonst eigentlich nie so viel am Stück schaue – selbst wenn ich mal die Zeit dafür habe.

Advertisements