Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , ,

Media Monday #223

Und ich bin immer noch krank… meh. Mein Ohr ist immer noch zu, ich höre immer noch kaum etwas. Immerhin war ich jetzt mal beim Arzt und habe ein Antibiotikum bekommen – und damit habe ich so meine Probleme. Denn das sind Tabletten, die einfach nur viel zu groß sind, man kann/darf sie nicht zerteilen. Das Schlimmste daran: Sie schmecken absolut scheußlich. Das heißt ich sitze da, versuche diese bescheuerte Tablette zu schlucken, während sich dieser abgrundtief ekelhafte Geschmack immer weiter in meinem Mund ausbreitet. Bääääh. Habt ihr zufällig irgendwelche Tricks, Tabletten besser schlucken zu können?

Aber nu – Media Monday!

1. Wenn ich eins absolut nicht leiden kann, dann sind das die kleinen Kinder (6., 7. Klasse?) auf unserem Schulhof, die absolut überhaupt keinen Respekt vor uns (13. Klasse) haben. Denn vor ein paar Tagen haben eine Freundin von mir und ich uns in einer Freistunde draußen auf eine Bank gesetzt. Nun, die Pause begann, die Kinder kamen und meinten, uns die ganze Pause lang nerven zu müssen, weil wir ja auf „ihren Plätzen“ säßen – inclusive sich gegenseitig „aus Versehen“ gegen uns zu schubsen, darüber zu lachen und dann lautstark über uns zu lästern, damit wir es auch ja hören. Ich meine – geht’s noch!?

2. Gore Verbinski hat mit Fluch der Karibik einen meiner absoluten Lieblingsfilme geschaffen, denn ich könnte diese Filme einfach immer und immer wieder schauen. Und ich mache es auch. :D

3. Noch klischeehafter geht es wohl kaum, als wenn er und sie sich kennen lernen, wegen irgendetwas streiten, er dann einsieht, dass er sich total bescheuert verhalten hat (egal, ob es nun so war, oder nicht), ihr einen Antrag macht, sie ihn natürlich trotzdem annimmt, die beiden heiraten und alle glücklich sind.

4. Wenn nur jemand eine meiner Lieblingsserien (Sherlock, Doctor Who, Supernatural,…) oder darin involvierte Schauspieler (David Tennant, Matt Smith, Jared Padalecki, Jensen Ackles,…) erwähnt, gerate ich schon ins Schwärmen, schließlich sind die aber auch so toll… *-*

Funktioniert aber mit London genauso.

5. Drogen- oder übermäßiger Alkoholkonsum ist ja eins dieser Themen, dem ich in egal auch welcher Form noch nie etwas abgewinnen konnte, denn etwas in der Art habe ich noch nie getan und werde ich auch nie (schlagt mich bitte, falls doch irgendwann). Ist schlecht für den Körper, man fühlt sich danach echt schlecht, man verliert in den meisten Fällen die Kontrolle über sein Verhalten – nein danke.

6. Der letzte so wirklich innovative Film mit frischen, neuen, unverbrauchten Ideen war für mich _____ , denn ____ .

… tja, da will mir keiner einfallen…

7. Zuletzt habe ich die erste Staffel von „The IT Crowd“ gesehen und das war war sehr lustig, weil ich den Humor dieser Sitcom einfach mag. Kann man sich übrigens auf Englisch und Deutsch auf MyVideo anschauen. :)

Advertisements