Schlagwörter

,

Die Montagsfrage wird jede Woche von Buchfresserchen gestellt.

Frage: Führst du Leselisten? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht? Wie sehen diese Listen aus?

Ja, tue ich.  Seit Januar 2014 schreibe ich jedes Buch, das ich durchgelesen habe, in eine Liste, mit dem Datum, an dem ich es beendet habe.

Und seit diesem Jahr, also Januar 2017, trage ich auch jedes Buch in eine Liste ein, in dem dann auch Seitenzahl, Autor, Genre, und ähnliches eingetragen wird – ich nutze dafür eine Google Docs Liste, die Amerdale auf ihrem Blog geteilt hat (hier kommt ihr zum entsprechenden Beitrag), die mir gleichzeitig auch ganz viele tolle Statistiken ausspuckt – ich finde sie super toll!

Warum mache ich das? Ich finde es einfach schön, eine Übersicht zu haben, wie viel ich lese und was ich lese, besonders jetzt mit den Statistiken, und habe auch meine Liste vorher schon ein paar Mal genutzt, um herauszufinden, wann ich ein bestimmtes Buch gelesen habe.

Advertisements