Schlagwörter

, , , , , , ,

Scan (verschoben)

Die Montagsfrage gibt es wöchentlich bei Lauter & Leise.

Thema: Was war dein Lesehighlight 2018?

Besonders viel Auswahl habe ich gar nicht, weil ich gar nicht so viele Bücher gelesen und Hörbücher gehört habe. Aber trotzdem fällt mir die Wahl nicht so leicht – auch einfach, weil die Bücher eben teilweise sehr unterschiedlich sind.

Um mir das selbst ein bisschen zu erleichtern, zähle ich mal einfach nur die (Hör-)Bücher mit, die ich dieses Jahr auch zum ersten Mal gehört / gelesen habe. Und weil ich mich immer noch nicht entscheiden kann, unterteile ich das jetzt einfach mal in zwei Kategorien: Fiktion und Non-Fiktion. Damit wären meine beiden Highlights:

FiktionMore Than This von Patrick Ness. Das habe ich als Hörbuch auf Englisch gehört und fand es absolut super. Das Setting ist sehr Fantasy / Sci-Fi Dystopie-mäßig, die Story ist auch entsprechend spannend, aber es geht doch inhaltlich um sehr viel mehr, um die Personen und ihre sehr bewegenden Geschichten.

Non-Fiktion: Unerschrocken: Fünfzehn Porträts außergewöhnlicher Frauen. Dieses Buch in Comic-Format habe ich auch hier rezensiert und zitiere jetzt einfach mal mein eigenes Fazit: Wunderschön gestaltetes Buch, das auf unterhaltsame Weise die sehr interessanten Leben und Leistungen dieser 15 wichtigen und starken Frauen darstellt.

Advertisements